Sonntag, 10. Januar 2016

Herzhafter Kiwisalat mit Bananen und Tomaten


Von außergewöhnlichen Rezepten fühle ich mich beim Durchblättern von Kochbüchern und -zeitschriften immer automatisch angezogen. Wenn etwas auf den ersten Blick merkwürdig klingt, bin ich die Erste, die es ausprobiert. So war es auch bei dem neuen Lidl Kochbuch "My best Veggie"*. Beim Stöbern fesselte mich direkt eine ganz bestimmte Seite und ging mir seither nicht mehr aus dem Kopf: ein herzhafter Kiwisalat mit Bananen und Tomaten. Klingt erst einmal nach Rechtschreibfehler und danach, dass sich die Tomate wohl um eine Seite vertan hat, oder? Also perfekte Voraussetzungen um mein Interesse zu wecken.



Das Kochbuch "My best Veggie" enthält eine Sammlung vegetarischer (und teilweise auch veganer) Rezepte und außerdem einige Tipps und Tricks zu Zutaten für die vegetarische bzw. vegane Küche. Es ist nach den vier Jahreszeiten aufgeteilt und bietet somit für jede Saison passende Gerichte. Bei den Fotos der Gerichte läuft einem auf jeden Fall das Wasser im Mund zusammen und ich freue mich schon, weitere Rezepte auszuprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Rhabarber-Croissant-Auflauf, Fenchel-Pfirsich-Flammkuchen, Minestrone mit Tomaten-Cashew-Pesto oder Rosenkohl-Kürbis-Quiche?
Zugegeben, der Kiwisalat mit Banane und Tomate ist nicht gerade ein Wintergericht und ist auch eigentlich unter Frühlingsküche gelistet.. Ich habe wirklich versucht standhaft zu bleiben und das Rezept ein paar Monate schlummern zu lassen, aber das Verlangen nach ein bisschen Farbe auf dem Teller bei dem trüben Wetter war größer.


Der Kiwisalat schmeckt wirklich unglaublich lecker. Alles passt perfekt zusammen und das Geschmackserlebnis ist unglaublich. Zum Grillen im Sommer kann ich mir den Salat super gut vorstellen. Meinem Freund fiel direkt gegrillter Lachs als Beilage ein, aber auch grüner Spargel wird mit Sicherheit ein gutes Team bilden.

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
2 El Zitronensaft
4 El Rapsöl
2-3 Tl Brauner Zucker
Salz
Pfeffer
50 g Macadamianüsse, geröstet & gesalzen (ich habe eine Nussmischung verwendet)
4 Kiwis
500 g Tomaten
4 Lauchzwiebeln
2 feste Bananen

1) Zitronensaft, Rapsöl, Zucker, Salz und Pfeffer so lange verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
2) Nüsse grob hacken, Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
3) Kiwis schälen, Tomaten putzen und beides in Scheiben schneiden.
4) Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.
5) Bananen, Kiwis, Tomaten und Lauchzwiebeln mit dem Dressing mischen.
6) Salat vor dem Servieren mit den Nüssen bestreuen.

Das Kochbuch "My best Veggie" erhaltet ihr ab morgen (11. Januar) in allen Lidl-Filialen und kostet nur unglaubliche 2,99 €. Für ein so schön designtes Kochbuch ist das doch wirklich ein Hammerpreis.


* Das Kochbuch wurde mir kostenfrei und unverbindlich von Lidl zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. hmm... das sieht ziemlich lecker aus. An die Kombination Kiwi und Tomate habe ich bisher noch nie gedacht!

    Ich wünsche Dir eine tolle Woche!
    Fühl dich gedrückt, liebst Selina<3
    http://kusselina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombination ist wirklich etwas außergewöhnlicher. Aber wirklich sehr sehr lecker. Ich war überrascht :)
      Liebste Grüße,
      Jana

      Löschen
  2. Der Salat sieht ziemlich gut aus, und das Buch klingt auch echt interessant. Was gibts da noch für interessante Rezepte? :)
    Liebe Grüße
    Sarah von https://mademoisellemuffin.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Buch gibt es einige interessante Rezepte. Ein paar davon hatte ich ja bereits im Text aufgezählt. Von Salaten über Suppen und Aufläufen ist da echt alles dabei :)
      Viele Grüße,
      Jana

      Löschen
  3. Das ist eine tolle Idee, stelle ich mir tatsächlich sehr lecker vor. Ich bin momentan sowieso ganz vernarrt in Kiwis, da kommt ja dein Rezept direkt passend=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, Kiwis mag ich auch unglaublich gerne. Und Bananen sowieso. Da kam das Rezept wie gerufen ;) Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Uiii ♥ Huhu meine liebe Jana :) Wow - dein Salat klingt echt exotisch :D Ich bin eigentlich überhaupt kein Freund von Obst im Salat aber die Kombi klingt wirklich interessant und lecker :) Mal was anderes als das tägliche Standard-Essen ;D Danke für das tolle Rezept, werde ich mal ausprobieren ^_^
    Ich wünsch dir noch eine tolle Woche meine Liebe ♥
    Drück dich :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Freund von Obst im Salat? Ohje, ich haue fast überall Obst dazu :D Aber das war auch nicht immer so :)
      Ich bin gespannt, ob er dir schmecken wird. Vielleicht kann ich dich ja doch noch von öbstlichen Begleitern im Salat überzeugen :D
      Allerliebste Grüße zu dir ♥

      Löschen
  5. Freu mich, dich gefunden zu haben.
    Glg aus Österreich deine neue Followerin
    Kuni

    AntwortenLöschen
  6. mmmhh, wie lecker! :) so eine kreative Mischung muss ich auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  7. Das Rezept klingt ja wirklich ausgefallen. Ich dachte erst, es handle sich um einen Obstsalat, bis ich die Frühlingszwiebeln entdeckte :)
    Das Kochbuch klingt wirklich toll, schade dass es hier bei mir Lidl nicht gibt...
    Liebe Grüsse
    hope

    AntwortenLöschen
  8. Nettes Rezept! Und toller Blog - deinen Namen find ich wirklich <3-ig!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank für deine lieben Worte!